Destilliergeräte für Lösemittel

 

 

Die FORMECO Anlagen sind Destilliergeräte zur Rückgewinnung und Wiederverwendung von verschmutzten Lösemitteln aus Reinigungs- und Entfettungsprozessen.

Durch Ausnutzung der einfachen Destillation werden Verschmutzungen (Harze, Polymere, Pigmente, Lacke, Öle, ect.) vom originalen Lösungsmittel getrennt. Das Sieden des verschmutzten Lösungsmittels erfolgt in einem Kessel aus Inox AISI 304. Die gleichmäßige Erwärmung erfolgt über einen Heizmantel aus Wärmeträgeröl, der von einem oder mehreren Heizstäben aufgeheizt wird.

Die produzierten Lösemitteldämpfe werden in einen luft- oder wassergekühlten Kondensator geleitet. Das so kondensierte Lösemittel wird zur anschließenden Wiederverwendung direkt in einem Behälter aufgefangen.

 

Bei flüssigen Verschmutzungen werden die Rückstände durch einfache Kesselkippung entleert. ; bei festen Verschmutzungen mit den Einmal-Folienbeuteln "Rec-Bag". Die Lösemitteleigenschaften werden durch die Destillation nicht verändert, so daß der Prozess beliebig oft wiederholt werden kann.

L'ebollizione del solvente inquinato avviene all'interno di un bollitore, solidale con un'intercapedine contenete olio diatermico, riscaldato da una o più resistenze.

Die Produktionspalette

Destilliergeräte für Lösemittel Serie DIstatic

Destilliergeräte für Lösemittel Serie Dynamic

Destilliergeräte für Lösemittel der Industrieserie

Azeotropische Destilliergeräte für Lösemittel aus der industriellen Reinigung

 

Destilliergeräte für Lösemittel Serie DIstatic
Destilliergeräte für Lösemittel Serie Dynamic
Destilliergeräte für Lösemittel der Industrieserie
Azeotropische Destilliergeräte für Lösemittel aus der industriellen ReinigungDistillatori